AliExpress wird einen Gruppeneinkaufsservice eröffnen

AliExpress wird einen Gruppeneinkaufsservice eröffnen

Die chinesische Handelsplattform AliExpress bietet ab dem 28. März einen Dienst von Gruppenkäufen an. Der Rabatt für einen gemeinsamen Einkauf kann 50% des Warenwertes erreichen. Sie werden für die beliebtesten Produkte in den Kategorien Elektronik, Kleidung und Produkte für Kinder sein. Es handelt sich zwar erstmal nur um 700 Titel, aber im Laufe des Jahres sollen die Rabatte auf den Großteil der auf AliExpress und Tmall verkauften Waren ausgeweitet werden.

Um einen Rabatt zu erhalten, müssen Sie die Ware bezahlen und einen Link per E-Mail mit einem Freund teilen. Der Rabatt ist gültig, wenn mindestens ein eingeladener Käufer die Ware innerhalb von 24 Stunden kauft. Andernfalls wird die Sonderbestellung storniert, und der Veranstalter der Transaktion erhält das Geld zurück. Solch eine Regelung wird dem Unternehmen helfen, die Aktivität innerhalb der sozialen Plattformen von AliExpress zu erhöhen, erwartet der Direktor der Geschäftsentwicklung von AliExpress in Russland und der GUS Mark Zavadsky.

Bereits im Februar hat der chinesische Onlinehändler AliExpress in Russland eine neue Plattform namens Lowcoster eingeführt. Ein Vertreter der Firma sagte der RBK-Zeitung, das neue Format wurde speziell für Russland entwickelt und wird nach AliExpress und Tmall zur dritten Marke der Alibaba Group.

AliExpress begann erstmals im Herbst 2017, seine Kunden in unterschiedliche Segmente auftzuteilen. Das Unternehmen brachte die Plattform Tmall auf den Markt, die sich auf den Verkauf von Waren aus mittleren und höheren Preisklassen spezialisierte. Bei AliExpress handelt es sich meist um Produkte kleiner chinesischer Unternehmen, während Tmall mit internationalen oder großen russischen Marken zusammenarbeitet. Laut Zahlen von Mediascope besuchten im Dezember 2017 fast 4,8 Millionen Russen zwischen 12 und 64 Jahren Tmall und 20,2 Millionen AliExpress.

AliExpress wurde 2010 gestartet und 2012 in den russischen Markt eingeführt. Bereits im Jahr 2014 wurde AliExpress der beliebteste Online-Shop in Russland und trat in die Top Ten der beliebtesten Websites ein und gibt die Position bis jetzt nicht auf. AliExpress ist Teil der chinesischen Alibaba Group, die sich mit Online-Handel, elektronischen Zahlungen, Cloud-Services und Filmemachen beschäftigt.

[gg/russland/NEWS]