Belarus schlägt gemeinsamen Lebensmittelmarkt mit Russland vor

Belarus schlägt gemeinsamen Lebensmittelmarkt mit Russland vor

Belarus und Russland können einen gemeinsamen Lebensmittelmarkt bilden und gemeinsam den Import von Lebensmitteln aus Drittländern koordinieren, so der Leiter der Hauptabteilung für Außenwirtschaftstätigkeit des Ministeriums für Landwirtschaft und Ernährung von Belarus, Alexej Bogdanov.

Seiner Meinung nach ist Belarus aus der Sicht des Verbrauchers auf dem russischen Markt gut aufgestellt. Minsk möchte mit Russland zusammen bestimmte Interessen gegenüber Produzenten vertreten, einschließlich gegenüber den Importeuren von ähnlichen Produkten aus Drittländern.

[gg/russland.CAPITAL]