Hyundai Motor Werk in St. Petersburg hat Produktion gesteigert

Hyundai Motor Werk in St. Petersburg hat Produktion gesteigert

Die Firma „Hyundai Motor Manufacturing Rus“ hat die Produktionszahlen für das erste Quartal 2018 veröffentlicht. 59.600 Autos der Marke Kia und Hyundai, 10 Prozent mehr als im Jahr 2017, wurden produziert, so das Unternehmen.

„Das Unternehmen arbeitet fünf Tage in der Woche in drei Produktionsschichten und nutzt alle Produktionskapazitäten. Im Jahr 2018 sollen mehr als 235.000 Autos produziert werden“, heißt es in dem Bericht.

Das Werk exportierte im Zeitraum Januar bis März 2018 etwa 2.400 Autos nach Belarus, Kasachstan und die Ukraine.

Das Hyundai Motor-Werk in St. Petersburg produzierte im Jahr 2017 233,5 Tausend Autos der Marke Hyundai und Kia, 13 Prozent mehr ist als im Jahr 2016. Das Unternehmen plant, 2018 mehr als 235 tausend Autos zu produzieren, was ein Rekord für die gesamte Geschichte des Unternehmens werden kann. Die Gesamtinvestition in das Projekt der russischen Fabrik hat 1 Milliarde Dollar überschritten.

Die Anlage hat mehr als 1,5 Millionen Autos in den 7,5 Jahren seit Betriebsbeginn produziert. Das Unternehmen montiert Autos der Marke Hyundai Solaris und Creta, Kia Rio und Rio X-Line. Derzeit plant das Unternehmen, wie bereits berichtet, eine Anlage zur Produktion von Motoren zu bauen.

[gg/russland.CAPITAL]