Ingosstrakh versichert die WM 2018 mit fast 37 Milliarden Rubel

Ingosstrakh versichert die WM 2018 mit fast 37 Milliarden Rubel

Ingosstrakh versichert bewegliches und unbewegliches Eigentum von Luzhniki für 36,7 Milliarden Rubel. Dies ergibt sich aus den im Portal für das öffentliche Auftragswesen veröffentlichten Dokumenten.

Die Versicherungsdauer ist vom 30. Mai bis 18. Juli 2018 einschließlich der Zeit des Weltcups. Im „Luzhniki“ werden Eröffnungsspiele, eines der Halbfinale und das Finale der WM 2018 stattfinden.

Ingosstrakh ist es gelungen, den Vertragspreis während des Wettbewerbs von 44,65 Millionen auf 33,5 Millionen Rubel zu senken. Der Vertrag wird mit der Deckung von „allen Risiken“ abgeschlossen, die Feuer, Blitze, Explosionen, Tornados, Absenkungen, Vandalismus, Terroranschläge usw. einschließen, die in der Leistungsbeschreibung angegeben sind. Unter der Versicherung fällt sogar Schaden an Fenstern und Schaufenstern „als Folge des Kampfes aus irgendeinem Grund“ an derselben Stelle.

Die Fußballweltmeisterschaft wird in Russland im Sommer vom 14. Juni bis 15. Juli 2018 in 11 Städten stattfinden: Moskau, St. Petersburg, Wolgograd, Rostow am Don, Saransk, Samara, Sotschi, Kasan, Kaliningrad, Nischni Nowgorod und Jekaterinburg.

[gg/russland.CAPITAL]