MediaMarkt-Russland führt E-Sport-Turniere aus

MediaMarkt-Russland führt E-Sport-Turniere aus

Der russische MediaMarkt wird eine Reihe von E-Sport-Turnieren namens CityBattle durchführen. Das erste wird am 31. März stattfinden, wird in einer Pressemitteilung des Einzelhändlers berichtet.

Der erste Wettbewerb findet in einem Duell-Format statt – zwei Rivalen werden in dem Spiel Quake Champions gleichzeitig in zwei Cybersport-Clubs in Moskau („Aviapark“ Einkaufszentrum) und St. Petersburg (TRC „MEGA Dybenko“) konkurrieren.

Als Teilnehmer sind Spieler des Virtus.pro Teams eingeladen. Ein Spieler aus Polen, Maciej Ksikowski (Av3k), der gegen Alexey Yanushevsky (Cypher) antritt, wird in Moskau spielen. Für beide Städte wird es ein einzelnes Turnierraster geben.

Der Preisfonds des Turniers beträgt 300 Tausend Rubel.

Virtus.pro, ist die erste professionelle e-Sport Organisation in Russland und wurde 2003 gegründet. Das Team gewinnt regelmäßig bei den größten internationalen Turnieren, das bisherige Preisgeld des Teams beträgt mehr als 8 Millionen Dollar.

[gg/russland.NEWS]