Rosawiazija: Russland und Türkei unterzeichneten Abkommen über Lieferung von Ka-32-Hubschraubern

Rosawiazija: Russland und Türkei unterzeichneten Abkommen über Lieferung von Ka-32-Hubschraubern

Die zivile Luftfahrtbehörde Rosawiazija und die türkische Generaldirektion für Zivilluftfahrt (DGCA) der Türkei unterzeichneten ein Abkommen, das die Lieferung von russischen Ka-32-Helikoptern in dieses Land im Frühjahr 2018 vorsieht, wurde im Pressedienst der zum russischen Verkehrsministerium gehörenden Behörde gemeldet.

Russland wird bereits dieses Jahr die Türkei mit drei Löschhubschraubern Ka-32A11BC versorgen. Der erste Ka-32A11BC wird derzeit für die Überführung an die türkische Firma Kaan Air montiert und vorbereitet. Der zweite und dritte Hubschrauber wird bis Ende des Jahres an den Kunden übergeben.

Der mittelgroße Mehrzweck-Hubschrauber Ka-32 mit einem Koaxial-Rotor-Schema, das für hohe Schwebeflugpräzision und Wendigkeit sorgt, ist für spezielle Such- und Rettungseinsätze und Bauarbeiten in großen Höhen, Brandbekämpfung, Frachttransport, Evakuierung von Patienten und Verletzten sowie für Patrouillen- und Unterstützungseinsätze spezieller Dienste konzipiert.

[hub/russland/NEWS]

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: