Rusal Aktien fallen an Börse in Hong Kong

Rusal Aktien fallen an Börse in Hong Kong

Nach Angaben der Hong Kong Stock Stock Exchange, fielen bei der Eröffnung des Handels die Aktien von „Rusal“ (UC Rusal), die unter den US-Sanktionen steht, auf 1,62 Hongkong-Dollar, was einem Rückgang von mehr als 15% bedeutet. Um 5:55 Uhr Moskauer Zeit ist der Indikator auf 1,65 Hongkong-Dollar gestiegen.

Die Verringerung des Wertes der Aktien von „Rusal“ erfolgte vor dem Hintergrund der Verschlechterung der Situation in Syrien – am frühen Morgen des Samstags griffen die Vereinigten Staaten, Großbritannien und Frankreich Raketen Ziele in diesem Land an. Russland verurteilte die Maßnahmen westlicher Länder und schlug vor, einen entsprechenden Resolutionsentwurf im UN-Sicherheitsrat zu prüfen. Dieser wurde jedoch schließlich abgelehnt.

[gg/russland.CAPITAL]