Russischer Finanzminister zur Wiederherstellung der Realeinkommen

Russischer Finanzminister zur Wiederherstellung der Realeinkommen

Das neue Budget für 2018 bis 2020 soll das Wachstum der realen Einkommen der Bevölkerung wiederherstellen, sagte Finanzminister Anton Siluanow während seiner Präsentation des Haushalt-Entwurfs in der Staatsduma, wie die Zeitung Rosbalt berichtete.

Im Jahr 2016 sind die realen Einkommen der Bevölkerung um 5,9 Prozent zurückgegangen, erinnerte der Minister. „Der Haushaltsentwurf soll auf die Herausforderungen reagieren, vor denen wir stehen. Die Hauptaufgaben bestehen darin, die realen Einkommen der Bevölkerung wiederherzustellen und alle Voraussetzungen für die Wiederherstellung des Wirtschaftswachstums zu schaffen „, sagte er.

Siluanow zufolge soll im Jahr 2018 der Mindestlohn steigen, der 85 Prozent des Existenzminimums betragen soll. Im Jahr 2019 soll er auf 100 Prozent erhöht werden.

„Ab 1. Januar 2018 wird die Finanzierung des Wachstums der Gehälter der Staatsbediensteten in voller Höhe gewährleistet sein. Infolgedessen sollten die Reallöhne im nächsten Jahr um 4 Prozent wachsen,“ bemerkte er zusätzlich.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: