Russland kann wieder Produkte aus USA und Kanada importieren

Russland kann wieder Produkte aus USA und Kanada importieren

Die russische Veterinärbehörde Rosselkhoznadzor hob Einfuhrbeschränkungen für lebendes Geflügel, Bruteier und Geflügel aus den USA und Kanada nach Russland auf, informierte RIA Novosti unter Bezug auf die Behörde.

„Seit dem 20. Februar 2018 sind vorübergehende Einfuhrbeschränkungen aus dem gesamten Territorium der USA in die Russische Föderation – Lebendgeflügel und Bruteier, Geflügelfleisch und alle Arten von nicht wärmebehandelten Geflügelprodukten … ausgesetzt.“ Aus ganz Kanada können lebendes Geflügel und Bruteier, Geflügelfleisch und alle Arten von Geflügelprodukten, die nicht wärmebehandelt wurden, importiert werden“, so Rosselkhoznadzor.

Im Sommer 2016 waren vorübergehende Beschränkungen für die Einfuhr von lebendem Geflügel und Bruteiern nach Russland von St. Catharines und Niagara, Ontario, Kanada, verhängt. Der Grund dafür war das Auftauchen von schwerpathogenen Vogelgrippefällen in diesen Gebieten.

[hub/russland/NEWS]