Sulzer von US-Sanktionen befreit

Sulzer von US-Sanktionen befreit

Sulzer gab am 9. April 2018 bekannt, dass sie mit ihrem früheren Mehrheitsaktionär Renova eine verbindliche Vereinbarung getroffen hat, fünf Millionen Sulzer-Aktien von Renova zu erwerben.

Am 11. April 2018 hat das U.S. Department of the Treasury’s Office of Foreign Assets Control (OFAC) Sulzer eine Lizenz erteilt, die den Abschluss der Übertragung der Anteile genehmigt. Die Aktienübertragung ist abgeschlossen, und Renova ist jetzt Minderheitsaktionär mit 48,83 Prozent des Aktienkapitals von Sulzer. Sulzer hält nun 15,24 Prozent eigene Aktien.

Sulzer bestätigt, dass das Unternehmen keine «blocked person» mehr ist und nach US-Recht keinen Sanktionen mehr unterliegt. Das Unternehmen kann nun global den normalen Betrieb wiederaufnehmen. Betreffend der blockierten Vermögenswerte unternimmt Sulzer die notwendigen Schritte, um eine zeitnahe Freigabe zu erreichen.

Die Geschäftstätigkeit von Sulzer wurde erheblich beeinträchtigt, aber das Unternehmen geht nicht davon aus, dass die langfristige Entwicklung beeinträchtigt wird.

Die Firma Renova gehörte zu den Unternehmen, die am vergangenen Freitag unter die US-Sanktionen fielen.

Die Renova Group ist ein russischer Mischkonzern mit Beteiligungen an Aluminium, Öl, Energie, Telekommunikation und einer Vielzahl anderer Sektoren. Der Haupteigentümer und Präsident ist Viktor Vekselberg, der das Unternehmen 1990 gründete.

Die Renova Gruppe ist in erster Linie in Russland aktiv, den C.I.S. Staaten, der Schweiz, Südafrika und den Vereinigten Staaten. Zu den wichtigsten Aktiva gehören die Beteiligung an der Ölgesellschaft TNK-BP und am Aluminiumproduzenten RUSAL.

Im Jahr 2010 hat die Renova Gruppe eine Vereinbarung zur Finanzierung von Fort Ross getroffen. Es ist die Muttergesellschaft der Private-Equity-Firma Columbus Nova.

Die Sulzer AG ist ein weltweit tätiger Schweizer Industriekonzern mit Sitz in Winterthur. 2007 stiegen die Wiener Invest oren Ronny Pecik und Georg Stumpf gemeinsam mit dem russischen Oligarchen Viktor Vekselberg bei Sulzer ein. Sulzer produziert Pumpen, Rotations-, Trenn- und andere Ausrüstungen für die Öl- und Gas-, Energie- und andere Sektoren.

[gg/russland.CAPITAL]