Tschechiens Präsident unterstützt Bau von Nord Stream 2

Tschechiens Präsident unterstützt Bau von Nord Stream 2

Der tschechische Präsident Miloš Zeman äußerte seine Unterstützung für das Gaspipeline-Projekt Nord Stream 2. „Einige Länder kritisieren dieses Projekt. Aber ich bin froh, dass die Tschechische Republik eine eigene Position [in dieser Frage] hat und ihre eigenen Interessen schützt“, sagte Zeman vor der Presse.

Nach Angaben des tschechischen Staatsführers wurde die Entscheidung zur Unterstützung des Projekts auf der Grundlage von Empfehlungen des tschechischen Ministeriums für Industrie und Handel getroffen.

Am Freitag endet Zemans fünftägiger Besuch in Russland, wo er sich mit Präsident Wladimir Putin und Ministerpräsident Dmitri Medwedew traf.

Das Projekt Nord Stream 2 plant den Bau von zwei Gaspipelines mit einer Gesamtkapazität von 55 Milliarden Kubikmetern Gas pro Jahr von der russischen Küste durch die Ostsee nach Deutschland.

Die Europäische Kommission meint, dass Nord Stream 2 Russlands Energiedominanz in Europa stärken, die Diversifizierung der Lieferungen behindern und der Europäischen Union schaden könnte. Der Vorsitzende des Europäischen Rates, Donald Tusk, forderte jüngst strenge Auflagen für das in einigen EU-Ländern umstrittene Gasleitungsprojekt.

[hub/russland/News]

 

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: