Umfragen: Wann ist ein Russe arm?

Umfragen: Wann ist ein Russe arm?

Die meisten Russen betrachten die Armutsgrenze bei 20.000 Rubel pro Monat. Dies belegen die Ergebnisse einer Online-Umfrage der Öffentlichen Kammer.

Die Vorsitzende der Kommission für Sozialpolitik, Arbeitsbeziehungen, Interaktion mit Gewerkschaften und Veteranen, Natalja Potchinok, sagte laut der Nachrichtenagentur RIA, „nach Meinung der Befragten betrage die Armutsgrenze 20 Tausend Rubel (293 Euro)“.

Sie fügte jedoch hinzu, dass das Allrussische Zentrum für das Studium der öffentlichen Meinung zu einer anderen Zahl gekommen ist – laut WZIOM sind es 15.000 Rubel (220 Euro).

In einer Umfrage der Stiftung Öffentliche Meinung (FOM) wurde vor kurzem ermittelt, dass die Mehrheit der Russen denken, 50 Tausend Rubel (733,40 Euro) sei der Betrag, der Ihnen erlauben würde, alles zu haben, wovon Sie träumten. Um reich zu sein genügten 100 Tausend Rubel (1467 Euro) im Monat.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: