Verkaufte Kleinwagen: Mehr als ein Drittel entfällt auf Lada

Verkaufte Kleinwagen: Mehr als ein Drittel entfällt auf Lada

Nach den Ergebnissen der ersten neun Monate dieses Jahres wurden in Russland 427,5 Tsd. neue Kleinwagen verkauft. Davon fielen 172 Tsd. (40 Prozent) auf Pkw der Marke Lada, wie die Agentur Autostat mitteilte.

Auf Platz zwei folgt die Firma Kia mit 73,5 Tsd. Autos (17,2 Prozent) und auf Platz drei liegt   Hyundai, die 53,3 Tsd. Autos (12,5 Prozent) verkaufen konnte. Den vierten Platz belegt Renault mit zehn Prozent der in diesem Zeitraum verkauften Autos ausmacht, gefolgt von Volkswagen mit 34 Tausend Autos, was 8 Prozent entspricht.

Darüber hinaus umfasst die Liste die Automarken Skoda (21.600), Datsun (17.600) und Ravon (8.800), die jeweils fünf, vier und zwei Prozent in der Kleinwagen-Klasse veräußern konnten.

Laut dem Bericht der Association of European Businesses (AEB) wurden von Januar bis Oktober in Russland insgesamt 1.277.938 Autos verkauft, 11,3 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Im Oktober verkauften die Autohersteller 148.597 Neuwagen, 17,3 Prozent mehr als im Vorjahr.

[hub/russland.NEWS]

Kommentare

%d Bloggern gefällt das: